Kochschule mit über 30 verschiedenen Kochkursen in Schwetzingen zwischen Mannheim und Heidelberg

Corona-Schutzmaßnahmen

Viele verschiedene Kochkurse in unserer Kochschule in Schwetzingen zwischen Mannheim und Heidelberg

Corona-Schutzmaßnahmen

concept-of-covid-19-in-red-background-4031867
Es gibt eine neue Corona-Verordnung in Baden-Württemberg. (Vollständiger Text unten angefügt)
Bitte beachten Sie folgende Voraussetzungen:
Sie müssen für Ihre Teilnahme eines der drei Gs erfüllen:
geimpft (doppelt - mit Nachweis)
genesen (mit Nachweis)
oder
getestet (mit Nachweis von einer offiziellen Teststelle - kein selbstdurchgeführter Test!)
Zusammenfassung:
es gilt weiterhin AHA +A + L + 3G  - bedeutet: Abstand, Hygiene, Alltag mit Maske + LUCA App (dient zur Erleichterung, ansonsten Datenerfassung vor Ort) + Lüften
sowie NEU! geimpft, getestet oder genesen (zweite Imfpung mindestens 14 Tage her oder offiziell anerkanntes, negatives Testergebnis, welches bei Ankunft nicht älter als 24 Stunden sein darf).
Wenn die Voraussetzungen nicht erfüllt sind, kann leider keine Teilnahme an den Kursen erfolgen!
Beim Betreten und bei Bewegungen im Gebäude ist ein Mund-Nasen-Schutz Pflicht, nur am Tisch nicht
Wir haben für Sie das Hygienekonzept an die vorgeschriebenen Corona-Schutzmaßnahmen des Landes Baden-Württemberg angepasst.
Wir freuen uns darauf, Sie bei uns begrüßen zu dürfen! Also, bis bald!

Corona Verordnung Baden-Württemberg
Mit der neuen Corona-Verordnung werden die Schutzmaßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie auf Grundlage neuer LEITINDIKATOREN getroffen. Das bereits bisher bestehende Maßnahmenpaket wird im Rahmen eines DREISTUFIGEN WARNSYSTEMS erweitert und verschärft. Zugleich wird die vom Bund beschlossene Änderung des § 28 a Infektionsschutzgesetz berücksichtigt. Im Wesentlichen gilt nunmehr:
- Einführung der NEUEN INDIKATOREN "Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz" und "Auslastung der Intensivbetten (AIB)" für die Ermittlung der geltenden neuen Basis-, Warn- und Alarmstufe der Schutzmaßnahmen:
1. Die BASISSTUFE liegt vor, wenn landesweit die Zahlen der Warn- oder Alarmstufe nicht erreicht oder überschritten werden.
2. Die WARNSTUFE liegt vor, wenn landesweit die stationären Neuaufnahmen mit COVID-19-Patientinnen und -Patienten pro 100.000 Einwohner*innen innerhalb von sieben Tagen (7-Tage-Hospitalisierungs-Inzidenz) die Zahl von 8 erreicht oder überschreitet oder wenn landesweit die Auslastung der Intensivbetten (AIB) mit COVID-19-Patientinnen und -Patienten die absolute Zahl von 250 erreicht oder überschreitet.
3. Die ALARMSTUFE liegt vor, wenn landesweit die 7-Tage-Hospitalisierungs-Inzidenz die Zahl von 12 erreicht oder überschreitet oder wenn landesweit die Auslastung der Intensivbetten (AIB) mit COVID-19-Patientinnen und -Patienten die absolute Zahl von 390 erreicht oder überschreitet.
- Einführung von AUSNAHMETATBESTÄNDEN für die in der Warn- und Alarmstufe geltenden Einschränkungen für Personen unter 18 Jahre und Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können.
- PRIVATE ZUSAMMENKÜNFTE und private Veranstaltungen werden in der Warn- und Alarmstufe beschränkt. Es sind dann nur noch Treffen eines Haushalts mit fünf bzw. einer weiteren Person gestattet. Hierbei bleiben immunisierte Personen und die o.g. genannten von den Beschränkungen ausgenommenen Personengruppen unberücksichtigt.
- Für VERANSTALTUNGEN der KULTUR und des SPORTS, Stadt- und Volksfeste, Informationsveranstaltungen, Betriebs- und Vereinsfeiern gilt ab der Basisstufe eine 3G-Pflicht, in der Warnstufe PCR-Nachweispflicht für Nicht-Immunisierte und ab Alarmstufe eine 2G-Pflicht.
- VERANSTALTUNGEN haben nun allgemein eine absolute Obergrenze von 25.000 Besucher*innen, es dürfen bis zur einer Größenordnung von 5.000 Besucher*innen die vorhandenen Kapazitäten zu 100 Prozent ausgelastet werden. Für eine Belegung über diese Schwelle hinaus haben die Betreiber*innen die Wahl, die den Anteil von 5.000 Personen übersteigende Kapazität zu 50 Prozent auszulasten oder die maximal zulässige Obergrenze von 25.000 Personen voll auszuschöpfen, sofern nur immunisierte Besucher*innen zugelassen werden.
- Für KULTUREINRICHTUNGEN (Galerien, Museen, Bibliotheken usw.), Messen, Ausstellungen und Kongresse, Sportstätten, Bäder und Saunen, touristischen Verkehren und Freizeiteinrichtungen gilt ab der Basisstufe eine 3G-Pflicht, in der Warnstufe PCR-Nachweispflicht für Nicht-Immunisierte und ab Alarmstufe eine 2G-Pflicht.
- Für Angebote der außerschulischen BILDUNG und Erwachsenenbildung (Volkshochschulen u. ä.) gilt in der Basisstufe eine 3G-Pflicht, in der Warnstufe eine PCR-Testpflicht und in der Alarmstufe eine 2G-Pflicht.
- Für GASTRONOMIE und Vergnügungsstätten sowie Mensen und Betriebskantinen gilt in der Basisstufe eine 3G-Pflicht, in der Warnstufe eine PCR-Testpflicht und in der Alarmstufe eine 2G-Pflicht. Der Außer-Haus-Verkauf und die Abholung bestellter Speisen und Getränke bleibt ohne Beschränkungen zulässig. Im Falle von Mensen und Betriebskantinen gelten die Einschränkungen nicht für Angehörige der jeweiligen Einrichtung.
- Für BEHERBERGUNGSBETRIEBE gilt in der Basis- und Warnstufe eine 3G-Pflicht und in der Alarmstufe eine PCR-Testpflicht. Testnachweise sind wie bisher alle drei Tage erneut vorzulegen.
- Für BESCHÄFTIGTE, die direkten Kontakt zu externen Personen (Kunden, Besuchern, Dienstleistern usw.) haben, wurde eine Annahmepflicht für die durch den Arbeitgeber nach der SARS-CoV-2-ArbeitsschutzV des Bundesarbeitsministeriums anzubietenden Tests aufgenommen. Selbstständige mit ähnlichem Tätigkeitsprofil müssen die Testungen zweimal pro Woche durchführen. Hiervon ausgenommen sind immunisierte Beschäftigte.
Die 7-TAGE-HOSPITALISIERUNGS-INZIDENZ liegt in Baden-Württemberg aktuell (Stand: 15.9.2021) bei 2,25. Es befinden sich 193 an COVID-19 erkrankte Personen auf Intensivstationen (Quelle: Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg). Damit gilt aktuell die BASISSTUFE der Corona-Verordnung.
Barbaras Kochschule
barbara's wine-yards
Eichenweg 11
68723 Schwetzingen
eMail: info@bw-y.de
WhatsApp Kontakt: 0179/4375812
Telefon:  06202/924136 oder 06202/924138
Entfernung nach:
Mannheim 12 km
Heidelberg 10 km
Bürozeiten:
Montag - Freitag von 8:00 - 11:00 Uhr
Ladungsöffnungszeiten:
Montag - Freitag von 8:00 - 11:00 Uhr
Samstag 9:00 - 13:00 Uhr
nur Samstags - Whisky,-Gin-und Rumberatung 
oder nach Vereinbarung
Unser E-Shop:
https://www.bw-y24.de/shop-arnobaer.html
Sie benötigen Ihre Gutscheine sofort?
Unsere Sofortgutscheine

News